Freitag, 18. Juli 2014

Liebster Award

Hallo,

ich wurde von Baanila (Vielen Dank!) mit dem Liebster award nominiert. Dabei geht es darum eher kleine, weniger bekannte Blogs kennenzulernen. Baanila hat mir 11 Fragen gestellt, die ich euch unten beantworte. Anschließend werde ich Blogs mit weniger als 200 Followern aussuchen und diesen 11 Fragen stellen.


1. Wer bist du? Stell dich bitte kurz vor.


Ich heiße Jana, bin 29 Jahre alt und lebe mit meinem Freund in Wiesbaden. Neben meinen kreativen Hobbies mache ich sehr gerne Sport und kümmere mich um unseren kleinen Garten. Beruflich bin ich Biologin und befinde mich in den Endzügen meiner Promotion.

2. Seit wann bloggst du und was motiviert dich dazu?


Im August letzten Jahres habe ich beschlossen, dass ich auch einen Blog haben möchte um meine genähten Werke zu zeigen. Mein Freund hat schon sehr lange einen Blog für seine Fotoshootings (inzwischen sogar zwei Blogs: harteslicht.de und benjamin-borbe.de) und hat mich motiviert einen Blog einzurichten. 

Die Motivation meinen Blog zu pflegen liegt zum einen daran, dass ich Niedersachsen in einem winzigen Ort (150 Einwohner) aufgewachsen bin und dort in der Nähe (Göttingen) auch studiert habe. Meine Familie und sehr viel Freunde leben noch dort und können durch meinen Blog gut mitverfolgen was ich mache. Außerdem habe ich durch viel Blogs Ideen für Projekte bekommen und möchte mit meinem Blog Anderen auch Anregungen geben.

3. Warum hast du mit dem Nähen begonnen


Schwierige Frage, ich habe schon als Jugendliche angefangen zu nähen und weiß gar nicht mehr so genau warum ich damit angefangen habe. Einerseits könnte meine Mama der Anreiz gewesen sein, da sie auch regelmäßig näht, andererseits hat eine sehr enge Freundin von mir mit 13 einen Nähkurs gemacht und hat mich sicherlich auch dazu inspiriert zu nähen.

4. Woran nähst du im Moment?


Mein Hauptnähprojekt kann ich euch leider nicht verraten, da es ein Geschenk wird und die Person nichts ahnen darf. Nebenbei nähe ich regelmäßig an meinem 365 Tage Quilt und eine Liv liegt zugeschnitten bereit und möchte zusammengenäht werden.

5. Für wen nähst du in der Regel?


Viele Dinge die ich nähe sind für mich. Viel lieber nähe ich aber für Freunde und die Familie. Es ist einfach schön selbst genähte Sachen zu verschenken. Mein Freund kommt aber auch nicht zu kurz, obwohl er das oft behauptet.

6. Welches deiner Nähwerke würdest du als dein bisheriges Meisterstück bezeichnen?


Mein Monsti, den ich niemals hergeben werden. Monsti ist seit fast einem Jahr unser Mitbewohner der am liebsten auf dem Sofa sitzt und auf Personen wartet die sich gerne anlehnen möchte. Monsti könnt ihr euch hier anschauen. Monsti hat auch was mit meinem Hauptnähprojekt zu tun, mehr erfahrt ihr erst in den nächsten Tagen.

7. Bist du noch anderweitig kreativ?


Definitiv ja! Neben dem Nähen, häkel, stricke, bastel und filze ich sehr gerne. Außerdem gehe ich gerne mit meiner Kamera in die Natur und mache "Blümchenbilder"

8. Wenn du tun könntest, was du wolltest, ohne auf irgendwelche Verpflichtungen Rücksicht nehmen zu müssen, was wäre das?


Ich glaube ich würde einfach den ganzen Tag damit zubringen zu nähen und in unserem Wohnzimmer, das auch mein Nähzimmer ist, 100 % Chaos verursachen.

9. Wohin möchtest du unbedingt einmal verreisen?


Es gibt 2 Länder in die ich gerne reisen möchte. Zum Einen möchte ich gerne nochmal nach Japan und meine Gastfamilie von 2004 und 2007 besuchen. Zum Anderen möchte ich meine ehemalige Kollegin in Kanada besuchen und das Land bereisen.

10. Liest du gerne? Wenn ja, was?


Oh ja, ich lese sehr gerne. Meine kleine "Bücherei" enthält von Krimis über Thriller über Romane und Kinderbücher sehr viel. Was ich lese ist sehr stimmungsabhängig. Momentan lese ich Wasser für die Elefanten von Sara Gruen. 

11. Gibt es etwas, das du gerne tun, dich aber nie trauen würdest?


Spontan (Nachdenkzeit 10 Minuten) fällt mir nichts ein.




Liebe Grüße 

Jana